Wurzelgesetze

In diesem Kapitel schauen wir uns die Wurzelgesetze an.

Es empfiehlt sich, zunächst den Einführungsartikel zum Thema Wurzeln zu lesen.

Als Wurzelgesetze bezeichnet man die Rechenregeln für Wurzeln.

Zunächst wiederholen wir einige wichtige Bezeichnungen:

  • \(\sqrt[n]{a}\): Wurzel (sprich: n-te Wurzel von a)
  • \(\sqrt{\phantom{2}}\): Wurzelzeichen
  • \(a\): Radikand
  • \(n\): Wurzelexponent

Besondere Wurzeln

  • \(\sqrt[1]{a} = a\)
  • \(\sqrt[2]{a} = \sqrt{a}\): Die zweite Wurzel heißt „Quadratwurzel“ oder einfach nur „Wurzel“.
                         Der Wurzelexponent wird hierbei üblicherweise weggelassen.
  • \(\sqrt[3]{a}\): Die dritte Wurzel heißt „Kubikwurzel“.

Wurzelgesetze im Überblick

Wurzeln addieren

\[a{\color{green}\sqrt[n]{x}} + b{\color{green}\sqrt[n]{x}} = (a + b){\color{green}\sqrt[n]{x}}\]

Voraussetzung:
- gleicher Radikand
- gleicher Wurzelexponent

 

\[3{\color{green}\sqrt{2}} + 4{\color{green}\sqrt{2}} = (3 + 4){\color{green}\sqrt{2}} = 7{\color{green}\sqrt{2}}\]

\[2{\color{green}\sqrt[3]{5}} + 6{\color{green}\sqrt[3]{5}} = (2 + 6){\color{green}\sqrt[3]{5}} = 8{\color{green}\sqrt[3]{5}}\]

\[5{\color{green}\sqrt[4]{3}} + {\color{green}\sqrt[4]{3}} = (5 + 1){\color{green}\sqrt[4]{3}} = 6{\color{green}\sqrt[4]{3}}\]

Wurzeln subtrahieren

\[a{\color{green}\sqrt[n]{x}} - b{\color{green}\sqrt[n]{x}} = (a - b){\color{green}\sqrt[n]{x}}\]

Voraussetzung:
- gleicher Radikand
- gleicher Wurzelexponent

 

\[4{\color{green}\sqrt{2}} - 3{\color{green}\sqrt{2}} = (4 - 3){\color{green}\sqrt{2}} = {\color{green}\sqrt{2}}\]

\[7{\color{green}\sqrt[3]{5}} - 2{\color{green}\sqrt[3]{5}} = (7 - 2){\color{green}\sqrt[3]{5}} = 5{\color{green}\sqrt[3]{5}}\]

\[5{\color{green}\sqrt[4]{3}} - {\color{green}\sqrt[4]{3}} = (5 - 1){\color{green}\sqrt[4]{3}} = 4{\color{green}\sqrt[4]{3}}\]

Wurzeln multiplizieren

\[\sqrt[{\color{green}n}]{a} \cdot \sqrt[{\color{green}n}]{b} = \sqrt[{\color{green}n}]{a \cdot b}\]

Voraussetzung:
- gleicher Wurzelexponent*
- \(a \cdot b \geq 0\)

 

\[\sqrt{2} \cdot \sqrt{2} = \sqrt{2 \cdot 2}\]

\[\sqrt[{\color{green}3}]{2} \cdot \sqrt[{\color{green}3}]{4} = \sqrt[{\color{green}3}]{2 \cdot 4}\]

\[\sqrt[{\color{green}4}]{5} \cdot \sqrt[{\color{green}4}]{3} = \sqrt[{\color{green}4}]{5 \cdot 3}\]

Wurzeln dividieren

\[\frac{\sqrt[{\color{green}n}]{a}}{\sqrt[{\color{green}n}]{b}} = \sqrt[{\color{green}n}]{\frac{a}{b}}\]

Voraussetzung:
- gleicher Wurzelexponent*

\[\frac{\sqrt{3}}{\sqrt{3}} = \sqrt{\frac{3}{3}}\]

\[\frac{\sqrt[{\color{green}4}]{32}}{\sqrt[{\color{green}4}]{2}} = \sqrt[{\color{green}4}]{\frac{32}{2}}\]

\[\frac{\sqrt[{\color{green}3}]{2}}{\sqrt[{\color{green}3}]{4}} = \sqrt[{\color{green}3}]{\frac{2}{4}}\]

Wurzeln potenzieren

\[(\sqrt[n]{a})^m = \sqrt[n]{a^m}\]

 

\[(\sqrt{2})^3 = \sqrt{2^3}\]

\[(\sqrt[3]{4})^5 = \sqrt[3]{4^5}\]

\[(\sqrt[4]{5})^6 = \sqrt[4]{5^6}\]

Wurzeln radizieren

\[\sqrt[m]{\sqrt[n]{a}} = \sqrt[m \cdot n]{a}\]

 

\[\sqrt{\sqrt{16}} = \sqrt[2 \cdot 2]{16} = \sqrt[4]{16}\]

\[\sqrt[3]{\sqrt[2]{5}} = \sqrt[3 \cdot 2]{5} = \sqrt[6]{5}\]

\[\sqrt[4]{\sqrt[5]{6}} = \sqrt[4 \cdot 5]{6} = \sqrt[20]{6}\]

* falls die Wurzelexponenten unterschiedlich sind, muss man die Wurzeln gleichnamig machen, um eine Multiplikation oder Division zu ermöglichen.

Wurzeln in Potenzen umformen

Die Wurzelrechnung ist mit der Potenzrechnung sehr eng verwandt.
Wurzeln lassen sich deshalb ohne Probleme in Potenzen umformen.

\(\sqrt[n]{a} = a^{\frac{1}{n}}\)

\(\sqrt[3]{9} = 9^{\frac{1}{3}}\)

\(\sqrt[4]{9} = 9^{\frac{1}{4}}\)

\(\sqrt[5]{9} = 9^{\frac{1}{5}}\)

\(\sqrt{a} = a^{\frac{1}{2}}\)

\(\sqrt{2} = 2^{\frac{1}{2}}\)

\(\sqrt{3} = 3^{\frac{1}{2}}\)

\(\sqrt{4} = 4^{\frac{1}{2}}\)

\(\sqrt[n]{a^m} = a^{\frac{m}{n}}\)

\(\sqrt[3]{6^9} = 6^{\frac{9}{3}}\)

\(\sqrt[4]{7^{10}} = 7^{\frac{10}{4}}\)

\(\sqrt[5]{8^{11}} = 8^{\frac{11}{5}}\)

Durch das Umwandeln von Wurzeln in Potenzen können Aufgaben häufig vereinfacht werden.
Grund dafür ist, dass viele Schüler lieber mit Potenzen als mit Wurzeln rechnen.

PS: Die Wurzelgesetze lassen sich auf die Potenzgesetze zurückführen.

Hat dir meine Erklärung geholfen?

Jetzt mit einer positiven Bewertung bedanken!

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Mathebibel. Mehr Infos anzeigen.
Andreas Schneider

Mein Name ist Andreas Schneider und ich betreibe seit 2013 hauptberuflich die kostenlose und mehrfach ausgezeichnete Mathe-Lernplattform www.mathebibel.de. Jeden Monat werden meine Erklärungen von bis zu 1 Million Schülern, Studenten, Eltern und Lehrern aufgerufen. Nahezu täglich veröffentliche ich neue Inhalte. Abonniere jetzt meinen Newsletter und erhalte 5 meiner 42 Lernhilfen gratis!