Kehrwert

In diesem Kapitel schauen wir uns an, was man unter dem Kehrwert versteht.

Der Kehrwert einer von \(0\) verschiedenen Zahl \(x\) ist diejenige Zahl, die mit \(x\) multipliziert die Zahl \(1\) ergibt.

Wenn du diese Definition nicht auf Anhieb verstehst, ist das kein Problem. In den folgenden Abschnitten werden wir das Thema ausführlich anhand von Beispielen besprechen.

Kehrwert eines Bruchs

Den Kehrwert eines Bruchs erhält man durch Vertauschen von Zähler und Nenner.

Oft ist in diesem Fall auch die Rede von dem "Kehrbruch".

Beispiel

\[\text{Der Kehrwert von } \frac{{\colorbox{yellow}{\(2\)}}}{{\colorbox{orange}{\(3\)}}} \text{ ist } \frac{{\colorbox{orange}{\(3\)}}}{{\colorbox{yellow}{\(2\)}}}.\] Umgekehrt gilt natürlich:

\[\text{Der Kehrwert von } \frac{3}{2} \text{ ist } \frac{2}{3}.\]

Bislang haben wir uns nur mit dem Kehrwert von Brüchen beschäftigt. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob auch ganze Zahlen einen Kehrwert besitzen. Die Antwort ist: Ja.

Kehrwert ganzer Zahlen

Ganze Zahlen lassen sich nämlich auch als Brüche schreiben,

\[5 \text{ ist dasselbe wie } \frac{5}{1}\]

da die Division durch \(1\) am Ergebnis nichts ändert. Deshalb gilt:

\[\text{Der Kehrwert von } \frac{{\colorbox{yellow}{\(5\)}}}{{\colorbox{orange}{\(1\)}}} \text{ ist } \frac{{\colorbox{orange}{\(1\)}}}{{\colorbox{yellow}{\(5\)}}}.\]

Weitere Beispiele

\[\text{Der Kehrwert von } 2 \text{ ist } \frac{1}{2}.\]

\[\text{Der Kehrwert von } 3 \text{ ist } \frac{1}{3}.\]

\[\text{Der Kehrwert von } 4 \text{ ist } \frac{1}{4}.\]

Wir können festhalten:

Der Kehrwert einer ganzen Zahl \(x\) ist \(\frac{1}{x}\).

Laut den Potenzgesetzen gilt \(\frac{1}{x} = x^{-1}\), weshalb man den Kehrwert einer Zahl \(x\) allgemein sowohl mit \(\frac{1}{x}\) als auch mit \(x^{-1}\) bezeichnen kann.

Eigenschaft eines Kehrwerts

Multipliziert man eine Zahl mit ihrem Kehrwert kommt 1 raus.

Beispiele

\[\frac{{\colorbox{yellow}{\(2\)}}}{{\colorbox{orange}{\(3\)}}} \cdot \frac{{\colorbox{orange}{\(3\)}}}{{\colorbox{yellow}{\(2\)}}} = 1\]

\[\frac{{\colorbox{yellow}{\(2\)}}}{{\colorbox{orange}{\(1\)}}} \cdot \frac{{\colorbox{orange}{\(1\)}}}{{\colorbox{yellow}{\(2\)}}} = 1\]

\[\frac{{\colorbox{yellow}{\(5\)}}}{{\colorbox{orange}{\(4\)}}} \cdot \frac{{\colorbox{orange}{\(4\)}}}{{\colorbox{yellow}{\(5\)}}} = 1\]

In diesem Kapitel haben wir gelernt, wie man den Kehrwert von Brüchen und ganzen Zahlen bildet. Außerdem wissen wir nun, dass die Multiplikation einer Zahl mit ihrem Kehrwert 1 ergibt.

Nachdem du dich jetzt schon ein wenig mit der Bruchrechnung auskennst, bist du endlich bereit, Aufgaben selbständig zu lösen. In meinem neuen eBook zu diesem Thema findest du eine Vielzahl von Aufgaben, die dich gezielt auf die anstehende Prüfung vorbereiten.

Bruchrechnung - eBook-Cover

✔ 412 Aufgaben (sortiert nach 30 Aufgabentypen)
✔ ausführliche Schritt-für-Schritt-Lösungen
✔ geeignet für alle Bundesländer und Schularten
✔ ideal zur Prüfungsvorbereitung
✔ sofort als PDF-Datei herunterladen
✔ Bezahlung mit PayPal, SOFORT, Giropay, Kreditkarte
✔ nur 3,90 € inkl. MwSt.
     Nettopreis: 3,28 € zzgl. 19 % Mehrwertsteuer

Jetzt kaufen und herunterladen

14-Tage-Geld-zurück-Garantie (> Widerrufsbelehrung)

Leseprobe: Bruchrechnung - Erklärungen, Aufgaben, Lösungen

Bruchrechnung von A bis Z

In den folgenden Kapiteln findest du alles zum Thema Bruchrechnung:

Brüche \[\frac{\text{Zähler}}{\text{Nenner}}\]
> Echter Bruch Zähler < Nenner
> Stammbruch Zähler = 1
> Zweigbruch Zähler > 1
> Unechter Bruch Zähler \(\geq\) Nenner
> Scheinbruch Zähler ist Vielfaches von Nenner
> Dezimalbruch Nenner = \(10^n\)
Brüche erweitern \[\frac{a}{n} = \frac{a \cdot {\color{red}p}}{n \cdot {\color{red}p}}\]
> Erweiterungszahl  
Brüche kürzen \[\frac{a\cancel{{\color{red}p}}}{n\cancel{{\color{red}p}}} = \frac{a}{n}\]
> Kürzungszahl  
Brüche gleichnamig machen  
> Gleichnamige Brüche \(=\) gleicher Nenner
> Ungleichnamige Brüche \(=\) unterschiedlicher Nenner
Kehrwert \[\frac{1}{x} \text{ bzw. } x^{-1}\]
Brüche addieren

a) Gleichnamige Brüche

\[\frac{a}{{\color{green}n}} + \frac{b}{{\color{green}n}} = \frac{a+b}{{\color{green}n}}\]

b) Ungleichnamige Brüche

\(\Rightarrow\) Brüche gleichnamig machen

Brüche subtrahieren

a) Gleichnamige Brüche

\[\frac{a}{{\color{green}n}} - \frac{b}{{\color{green}n}} = \frac{a-b}{{\color{green}n}}\]

b) Ungleichnamige Brüche

\(\Rightarrow\) Brüche gleichnamig machen
Brüche multiplizieren \[\frac{a}{m} \cdot \frac{b}{n} = \frac{a \cdot b}{m \cdot n}\]
Brüche dividieren \[\frac{a}{m} : \frac{b}{n} = \frac{a}{m} \cdot \frac{n}{b}\]
Doppelbruch \[\frac{\frac{a}{b}}{\frac{c}{d}}\]
Brüche vergleichen  
Gleichheit von Brüchen \(\frac{a}{b} = \frac{c}{d}\) oder \(\frac{a}{b} \neq \frac{c}{d}\)
Brüche vergleichen \(\frac{a}{b} > \frac{c}{d}\), \(\frac{a}{b} = \frac{c}{d}\) oder \(\frac{a}{b} < \frac{c}{d}\)
Brüche umwandeln  
Brüche umwandeln [6 Unterkapitel!]
Bruchterme  
Bruchterme [8 Unterkapitel!]

Andreas Schneider

Hat dir meine Erklärung geholfen?
Facebook Like Button
Für Lob, Kritik und Anregungen habe ich immer ein offenes Ohr.

Weiterhin viel Erfolg beim Lernen!

Andreas Schneider

PS: Ich freue mich, wenn du mir mal schreibst!

JETZT NEU! Löse eine Matheaufgabe und gewinne einen 25 € Amazon-Gutschein!