Millimeter in Meter

In diesem Kapitel schauen wir uns die Umrechnung von Millimeter in Meter an.

Erforderliches Vorwissen

Problemstellung 

Gegeben: Länge in Millimeter ($\textrm{mm}$)

Gesucht: Länge in Meter ($\textrm{m}$)

Umrechnungszahl 

$$ \textrm{nm} \overset{1000}{\longleftrightarrow} \textrm{$\mu$m} \overset{1000}{\longleftrightarrow} {\color{#E85A0C}\textrm{mm}} \overset{\color{#FF400D}10}{\longleftrightarrow} \textrm{cm} \overset{\color{#FF400D}10}{\longleftrightarrow} \textrm{dm} \overset{\color{#FF400D}10}{\longleftrightarrow} {\color{#E85A0C}\textrm{m}} \overset{10}{\longleftrightarrow} \textrm{dam} \overset{10}{\longleftrightarrow} \textrm{hm} \overset{10}{\longleftrightarrow} \textrm{km} $$

Die Zahlen, die oberhalb der Pfeile stehen, heißen Umrechnungszahlen.

  • Um von einer Einheit in die nächstgrößere Einheit umzurechnen ($\rightarrow$), müssen wir die Maßzahl durch die jeweilige Umrechnungszahl dividieren.
  • Um von einer Einheit in die nächstkleinere Einheit umzurechnen ($\leftarrow$), müssen wir die Maßzahl mit der jeweiligen Umrechnungszahl multiplizieren.

1 Millimeter in Meter

$$ \begin{align*} {\color{#ff8000}1}\ \textrm{mm} &= ({\color{#ff8000}1}:{\color{#FF400D}10}:{\color{#FF400D}10}:{\color{#FF400D}10})\ \textrm{m} \\[5px] &= \frac{1}{1\,000}\ \textrm{m} &&{|{\color{gray}\text{ Bruchschreibweise}}} \\[5px] &= 0{,}001\ \textrm{m} &&{|{\color{gray}\text{ Dezimalschreibweise}}} \end{align*} $$

Es ist prinzipiell egal, ob du die Bruchschreibweise oder die Dezimalschreibweise verwendest.

Beispiele 

$$ \begin{align*} {\color{#ff8000}x}\ \textrm{mm} &= {\color{#ff8000}x} \cdot \frac{1}{1\,000}\ \textrm{m} \\[5px] &= {\color{#ff8000}x} \cdot 0{,}001\ \textrm{m} \end{align*} $$

Multiplikation mit $0{,}{\color{gray}\underbrace{\color{black}001}_{\text{3 Stellen}}}$ $\widehat{=}$ Verschiebung des Kommas um 3 Stellen nach links

Beispiel 1 

$$ \begin{align*} {\color{#ff8000}0{,}3}\ \textrm{mm} &= {\color{#ff8000}0{,}3} \cdot 0{,}001\ \textrm{m} \\[5px] &= 0{,}{\color{gray}\underbrace{\color{black}000}_{\text{3 Stellen}}}3\ \textrm{m} \end{align*} $$

Beispiel 2 

$$ \begin{align*} {\color{#ff8000}5}\ \textrm{mm} &= {\color{#ff8000}5} \cdot 0{,}001\ \textrm{m} \\[5px] &= 0{,}{\color{gray}\underbrace{\color{black}005}_{\text{3 Stellen}}}\ \textrm{m} \end{align*} $$

Beispiel 3 

$$ \begin{align*} {\color{#ff8000}11{,}47}\ \textrm{mm} &= {\color{#ff8000}11{,}47} \cdot 0{,}001\ \textrm{m} \\[5px] &= 0{,}{\color{gray}\underbrace{\color{black}011}_{\text{3 Stellen}}}47\ \textrm{m} \end{align*} $$

Beispiel 4 

$$ \begin{align*} {\color{#ff8000}89}\ \textrm{mm} &= {\color{#ff8000}89} \cdot 0{,}001\ \textrm{m} \\[5px] &= 0{,}{\color{gray}\underbrace{\color{black}089}_{\text{3 Stellen}}}\ \textrm{m} \end{align*} $$

Beispiel 5 

$$ \begin{align*} {\color{#ff8000}143{,}551}\ \textrm{mm} &= {\color{#ff8000}143{,}551} \cdot 0{,}001\ \textrm{m} \\[5px] &= 0{,}{\color{gray}\underbrace{\color{black}143}_{\text{3 Stellen}}}551\ \textrm{m} \end{align*} $$

Noch Fragen? Logo von Easy-Tutor hilft!

Probestunde sichern