Binomische Formeln

In diesem Kapitel schauen wir uns an, was man unter den binomischen Formeln versteht.

Was ist ein Binom?

Ein Binom ist ein Term mit zwei Gliedern.

Beispiel

\(a + b\) oder \(a - b\)

In der Mathematik kommt es häufig vor, dass zwei Binome miteinander multipliziert werden.
Besonders folgende drei Aufgabenstellungen kommen regelmäßig vor:

  1. \((a + b) \cdot (a + b)\)
  2. \((a - b) \cdot (a - b)\)
  3. \((a + b) \cdot (a - b)\)

Um die Berechnung der Produkte zu vereinfachen, verwendet man die binomischen Formeln.

Die binomischen Formeln sind Formeln
zum Umformen von Produkten aus Binomen.

In den binomischen Formeln schreibt man meist
\((a + b)^2\) statt \((a + b) \cdot (a + b)\) und
\((a - b)^2\) statt \((a - b) \cdot (a - b)\).
Erinner dich: Die wiederholte Multiplikation eines Faktors lässt sich als Potenz schreiben.

In der folgenden Übersicht sind alle drei binomischen Formeln aufgelistet:

Die binomischen Formeln auf einen Blick

Klick auf den Namen einer Formel, um zu den Erklärungen und Beispielen zu gelangen.

1. Binomische Formel
(Plus-Formel)
\((a + b)^2 = a^2 + 2ab + b^2\)
2. Binomische Formel
(Minus-Formel)
\((a - b)^2 = a^2 - 2ab + b^2\)
3. Binomische Formel
(Plus-Minus-Formel)
\((a + b) \cdot (a - b) = a^2 - b^2\)

Die binomischen Formeln sind so wichtig, dass du sie auswendig können solltest!

Hat dir meine Erklärung geholfen?

Jetzt mit einer positiven Bewertung bedanken!

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Mathebibel. Mehr Infos anzeigen.
Andreas Schneider

Mein Name ist Andreas Schneider und ich betreibe seit 2013 hauptberuflich die kostenlose und mehrfach ausgezeichnete Mathe-Lernplattform www.mathebibel.de. Jeden Monat werden meine Erklärungen von bis zu 1 Million Schülern, Studenten, Eltern und Lehrern aufgerufen. Nahezu täglich veröffentliche ich neue Inhalte. Abonniere jetzt meinen Newsletter und erhalte 5 meiner 42 Lernhilfen gratis!

Wenn du einen Fehler gefunden hast, würde ich mich freuen, wenn du mir Bescheid gibst.