Strahl

In diesem Kapitel schauen wir uns an, was Mathematiker unter einem Strahl verstehen.

Problemstellung

Die Halbgerade \([AB\) hat keine Orientierung, d. h., sie trifft keine Aussage darüber, ob die gerade Linie im Punkt \(A\) beginnt oder endet.

Die meisten Phänomene unseres Lebens besitzen jedoch eine Orientierung. So macht es z. B. einen großen Unterschied, ob eine Forschungsstation der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA (Punkt \(A\)) Radiowellen sendet (\(A\) = Anfangspunkt) oder empfängt (\(A\) = Endpunkt).

Fachbegriff

Eine Halbgerade, die eine eindeutige Orientierung hat, bezeichnen Mathematiker als Strahl.

Ein Strahl ist eine orientierte Halbgerade.

Dabei ist es üblich, den Begrenzungspunkt der Halbgeraden als Anfangspunkt festzulegen.

Ein Strahl ist eine Halbgerade, die in ihrem Begrenzungspunkt beginnt.

Unterschiedliche Begriffsverwendung

Leider werden „Strahl“ und „Halbgerade“ nicht immer so stark voneinander abgegrenzt.
In der Fachliteratur ist oft auch eine synonyme Verwendung der beiden Begriffe zu finden.

Andreas Schneider

Hat dir meine Erklärung geholfen?
Facebook Like Button
Für Lob, Kritik und Anregungen habe ich immer ein offenes Ohr.

Weiterhin viel Erfolg beim Lernen!

Andreas Schneider

PS: Ich freue mich, wenn du mir mal schreibst!