Umfang

Dieser Artikel dient als Übersicht über das Themengebiet der Umfangberechnung. Zuerst müssen wir uns fragen, was man überhaupt unter einem Umfang versteht.

Als Umfang bezeichnet man die Länge der Begrenzungslinie einer geometrischen Figur.

In der Schule lernst du verschiedene geometrische Figuren kennen. Dazu zählen u.a.

  • Dreiecke (allgemeines, rechtwinkliges, gleichseitiges)
  • Vierecke (Quadrat, Rechteck, Trapez, Parallelogramm, Raute)
  • Kreise

Jede dieser geometrischen Figuren hat ihre eigene Formel zur Umfangberechnung.

  Formel
Vierecke  
Umfang eines Quadrats \(u = 4a\)
Umfang einer Raute \(u = 4a\)
Umfang eines Rechtecks \(u = 2a + 2b\)
Umfang eines Parallelogramms \(u = 2a + 2b\)
Umfang eines Trapezes \(u = a + b + c + d\)
Kreis  
Umfang eines Kreises \(u = 2\pi r = \pi d\)

Lob, Kritik, Anregungen? Schreib mir!

Andreas Schneider

Mein Name ist Andreas Schneider und ich betreibe seit 2013 hauptberuflich die kostenlose und mehrfach ausgezeichnete Mathe-Lernplattform www.mathebibel.de. Jeden Monat werden meine Erklärungen von bis zu 1 Million Schülern, Studenten, Eltern und Lehrern aufgerufen. Nahezu täglich veröffentliche ich neue Inhalte. Abonniere jetzt meinen Newsletter und erhalte 3 meiner 46 eBooks gratis!

PS: Schon die aktuelle Folge meiner #MatheAmMontag-Reihe gesehen?

Jetzt Mathebibel TV abonnieren und keine Folge mehr verpassen!